Allgemeines Strafrecht

Die Inhalte der Normen des Strafgesetzbuches sind breit gefächert. Neben Körperverletzung, Diebstahl, Betrug oder Raub gehören auch Sexualstraftaten, sowie Tötungsdelikte zum allgemeinen Strafrecht. Fachanwältin für Strafrecht Rechtsanwältin Galina Rolnik ist ausschließlich auf dem Gebiet des Strafrechtes tätig und verfügt daher über große theoretische und praktische Erfahrungen im Zusammenhang mit der Praxis der Strafverteidigung, sowie im Umgang mit Ermittlungsbehörden und Strafgerichten.

Fachanwältin für Strafrecht Galina Rolnik verteidigt in allen Stadien des Verfahrens, so im Ermittlungsverfahren, nach Anklage im Hauptverfahren und bei Berufung oder Revision.

Das allgemeine Strafrecht ist maßgeblicher Bestandteil der Strafverteidigung in allen Deliktsbereichen. Es hat Fragen zum Geltungsbereich des Strafrechts ebenso zum Gegenstand, wie Fragen zu Vorsatz oder Fahrlässigkeit, Täterschaft oder Teilnahme, Notwehr oder Notstand. Es liefert die rechtlichen Grundlagen für die Bestimmung der Rechtsfolgen einer Tat, wie Geld- oder Freiheitsstrafe, Vollzugs- oder Bewährungsstrafe, Verwarnung mit Strafvorbehalt oder Absehen von Strafe. Auch Bestimmungen zu i hochkomplexen Verjährungsfragen oder zu möglicher Vermögensabschöpfung finden sich im Allgemeinen Strafrecht. Eine vertiefte Kenntnis dieser Bestimmungen und der hierzu ergangenen Rechtsprechung ist grundsätzliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Verteidigung.

Zu dem Bereich des allgemeinen Strafrechts gehören unter anderem

Straftaten gegen
  • das Leben
  • die körperliche Unversehrtheit
  • die persönliche Freiheit
  • Betrug und Diebstahl
  • Raub oder Erpressung
  • Urkundenfälschung
  • Sachbeschädigung
  • Beleidigung und üble Nachrede
  • falsche Verdächtigung oder Falschaussagen

Die aufgeführten Bereiche stellen nur einen Ausschnitt des Tätigkeitsfeldes dar. Übernommen werden Mandate aus sämtlichen strafrechtlich relevanten Gebieten.